Gartenbau aus Leidenschaft

Gärten sind Orte der Ruhe und Entspannung, der Kreativität und Schöpferlust. Ein kleines Stückchen Erde nach dem eigenen Willen zu gestalten, Lieblingsblumen, Lieblingsfarben und Lieblingsdüfte zu kombinieren und dabei zuzusehen wie alles sprießt, gedeiht und wieder vergeht, fasziniert den Menschen seit Tausenden von Jahren. Aus Erde werden Pflanzen und aus Pflanzen wieder Erde. Nirgendwo sonst ist der Kreislauf des Lebens so spürbar und schön zu beobachten wie im Garten.

Gartenarbeit ist beglückend und anregend, aber auch schwer und zeitaufwendig. Wir teilen Ihre Liebe zur Natur, Ihre Leidenschaft für den Garten und unterstützen Sie gerne bei allen Aufgaben und Anforderungen, die sich Ihnen dabei stellen. Von der individuellen Planung über die ideenreiche Gestaltung bis hin zur zuverlässigen und sorgfältigen Gartenpflege bieten wir Ihnen ein breites Leistungsspektrum aus einer Hand.

Steuervorteile

Steuervorteil für Privatgärten, die Bundesregierung hat zusätzliche Steuervorteile geschaffen.

Mit dem „Konjunkturprogramm I“ und dem Familienleistungsgesetz können Sie als Privatkunde profitieren.

Für „haushaltsnahe Dienstleistungen“ besteht seit dem 01.01.2003 die Möglichkeit der steuerlichen Förderung. Unter „Haushaltsnahe Dienstleistungen“ fällt zum Beispiel auch die Gartenpflege. Der Förderbetrag wurde mit dem Familienleistungsgesetz auf maximal 4.000,00 € erhöht. Seit dem 01.01.2006 wird ein zusätzlicher Steuervorteil  auf Arbeitskosten (Lohn-, Maschinen- und Fahrtkosten) für handwerkliche Tätigkeiten gewährt. Unter diese Kosten fallen unter anderem auch Garten- und Wegebauarbeiten, die der Erhaltung, Modernisierung und Renovierung dienen.

Der Steuervorteil wurde am 01.01.2009 auf 20 % von maximal 6.000,00 € – also auf maximal 1.200,00 € verbessert. Das heißt, Sie können in  einem Auftrag sowohl haushaltsnahe Dienstleistungen als auch Handwerksleistungen abarbeiten lassen. Die Arbeitskosten sollten jedoch getrennt (haushaltsnahe Dienstleistungen und handwerkliche Tätigkeiten) ausgewiesen werden.

    Beispiel zum Thema Gartenpflege

    Unterstützung haushaltsnaher Dienstleistungen: Sie lassen sich von uns Ihren Garten pflegen. Unsere Leistung für Gehölzschnitt, Rasenpflege und Pflege der Pflanzenfläche beinhaltet nur Arbeitskosten.  Wir rechnen Ihnen zum Beispiel netto 1.980,00 € ab; einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 19 % ergeben sich 2.356,20 €. Der Steuervorteil von 20 % entspricht dann einem Betrag von 471,24 €, den Sie steuermindernd gelten machen können.

    Arbeitskosten 1.980,00 € + 19 % Mehrwertsteuer 376,20 € = Summe brutto 2.356,20 € davon 20 % Steuervorteil 471,24 €

    Wenn die Arbeitsleistung wie zum Beispiel Lohnkosten inkl. Mehrwertsteuer,  Anfahrtskosten und ausnahmsweise Kosten für Nebenleistungen wie Streugut beim Winterdienst und Abfahrt des Grünschnitts, 20.000,00 € beträgt, können Sie den gesamten Steuervorteil von 4.000,00 € nutzen.

    Bei Arbeitskosten inkl. Mehrwertsteuer von 20.000,00 € kann Ihnen ein maximaler Steuervorteil von 4.000,00 € gewährt werden.

    Sprechen Sie uns auf dieses Steuersparmodell an.

    Achten Sie bitte auf folgende Punkte, damit Sie den Steuerbonus in vollem Umfang nutzen können:
    • Es werden nur Firmenrechnungen anerkannt, in denen die gesetzliche Mehrwertsteuer ausgewiesen ist.
    • In der Rechnung sind die Arbeitskosten getrennt auszuweisen.
    • Rechnungsbeträge müssen von einem Bankkonto an den Empfänger überwiesen werden. Barzahlungen werden nicht anerkannt.